SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Beerdigung

Beerdigung

„Das  ist das Ende —für mich der Anfang eines neuen Lebens.“ So hat Dietrich Bonhoeffer es am Tag seines Todes gesagt. Er drückt damit etwas aus, was für den christlichen Glauben zentral ist: dieses Leben hier auf der Erde ist nur ein Teil der Wirklichkeit. Auf jeden, der in seinem Leben auf Gott vertraut hat, wartet jenseits des Todes ein neues Leben bei Gott. Wer an Gott glaubt, sieht im Tod nicht einfach ein Ende, sondern auch einen Anfang neuen Lebens, eine Tür zu Gott.

In diesem Vertrauen nehmen wir von den Verstorbenen in den Trauerfeiern Abschied. Diese Hoffnung, die mehr als eine Hoffnung, die Gewißheit ist, leben wir als Kirchengemeinde. Unser Friedhof soll ein Ort der Erinnerung sein – und ein Ort des Vertrauens in die Zusage Jesu: „Ich bin die Auferstehung und das Leben – wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.“

Einige Informationen rund um Tod und Sterben finden Sie in der Broschüre, die sie rechts öffnen können. Für alle Fragen können Sie sich auch gern an das Kirchenbüro oder Pastor Voß wenden.