SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Schatzkiste

Veranstaltungen

Die Schatzkiste ist der gemeinsame Kindergottesdienst der Kirchengemeinden Hansühn und Hohenstein

Wir treffen uns einmal im Monat samstags von 15 bis 17 Uhr im Gemeindehaus Hansühn, in der Regel am ersten Samstag des Monats.

Wir haben diesem Kinderprogramm den Namen ‚Schatzkiste‘ gegeben, weil wir glauben, dass die Bibel einen Schatz in das Leben der Kinder bringt: wenn Kinder in das Vertrauen auf Gott hineinwachsen, bekommen sie ein kostbares Fundament.

Zu Beginn der Schatzkiste sitzen wir im Kreis um die Kerzen, die von den Kindern bei ihrem Kommen angezündet worden sind. Zwei Lieder und Gebet gehören zum Auftakt … und aus der hölzernen Schatzkiste holen wir  das Symbol einer biblischen Geschichte heraus, die diesmal im Mittelpunkt stehen soll.

Wie die Geschichte dann den Kindern nahegebracht wird, ist sehr verschieden: Erzählung, Anspiel, Puppenspiel, Bilder, Schattenspiel …. uns ist es wichtig, dass die biblischen Geschichten den Kindern abwechslungsreich und damit spannend begegnen.

Kinder müssen sich bewegen, deshalb gehören Spiele immer mit zur Schatzkiste – mal ruhig, mal wild, je nach Wetter drinnen oder draußen. Rund um das Thema der Geschichte wird gebastelt, gemalt, gewerkelt … dabei ist keine Schatzkiste wie die andere. Mal entsteht ein kleines Bild, mal eine 5m lange Arche Noah aus Holzlatten.

Fester Bestandteil ist auch eine kleine Essenspause (Saft, Obst und Kekse), in der die Kinder untereinander und mit den Mitarbeitern austauschen können und auch die Geschichte mit dem Alltag der Kinder in Beziehung gesetzt werden kann.

Zum Abschluss versammeln wir uns immer in der Kirche, wo wir vor dem Altar noch einmal auf die biblische Geschichte zurückblicken, bevor wir mit Vaterunser und einem Segenslied schließen.

Vorbereitet und geleitet wird die Schatzkiste von mehreren erwachsenen Mitarbeitern, derzeit sind das Klaus Peter Becker, Christiane Protzel, Uta Voß, Tim Voß, Sonja Woest.